Was ist die Babymassage?

 

Der einfachste und schönste Weg seinem Baby

Liebe und Geborgenheit zu vermitteln.

 

Das sanfte und rhytmische Streicheln des Baby über den Körper verstärkt nicht nur die Bindung zu deinem Baby,
sondern hat auch einen Wohlfühlfaktor für Eltern und Kind.

Da die Haut das größte Organ des Menschen ist und somit mit allen anderen Organen, dem Gewebe und dem Nervensystem verbunden ist, wirken Berührungen sehr beruhigend.
Die Babymassage hat eine Reihe an positiven Wirkungen auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene deines Kindes.

 

Vorteile der Babymassage:

* Stärkung des Kreislauf- und Immunsystem
* Stärkung des Verdauungstrakts -  lindert somit Koliken, Blähungen und Verstopfungen
* Verbessert die Durchblutung von Haut und Muskulatur;  stimmuliert diese und stärkt den Tastsinn
* Hilft Stresshormone abzubauen
* Mildert Einschlafprobleme
* Fördert die körperliche- und geistige Entwicklung
   Uvm.

 

Wann solltest du keine Babymassage machen?

* bei Fieber

* bei Erkältung

* bei Schmerzen

* nach einer Impfung (mind. 48 Stunden Wartezeit)

 

Grundsätzlich gilt, bei einer Krankheit sollte ein Baby NICHT massiert werden!

Der körperliche Kontakt und liebevolle Streicheleinheiten sind jedoch sehr wichtig - nicht nur für die Genesung des Babys sondern auch für die Entwicklung!

 

Eltern und Kind erleben eine sehr intensive und bewusste Zeit miteinander.

Vor allem junge Eltern können dabei an Selbstsicherheit im Umgang mit ihrem Baby gewinnen und  lernen somit einfacher auf die Bedürfnisse ihres Kindes einzugehen.

 

Babymassage ist eine reine Wohlfühlmassage, die sich präventiv und positiv auf das Baby auswirken kann.

Sie ersetzt jedoch keinen Arzt oder Hebammen Besuch!

 


Was ist die Kindermassage?

 

Kindermassage -  Förderung von

     Körper, Geist und Seele

 

Bei der Kindermassage geht es primär um das selbe wie bei der Babymassage; um den Bindungsfaktor zwischen Eltern und Kind, den Wohlfühlfaktor und der geistigen, seelischen, emotionalen und körperlichen Entwicklung des Kindes.

 

Großen Wert lege ich auf Stärkung des Selbstbewusstseins, Achtsamkeit, Selbstwahrnehmung, Körperwahrnehmung, auf den eigenen Körper zu hören und die Grenzen zu akzeptieren, bzw. die des Kindes und die Kreativität.

 

Die Kindermassage richtet sich an Eltern mit ihren Kindern ab dem Krabbelaltern.

 

Einteilung der Kindermassage:

 

Krabbelalter - 18 Monate (Kursangebot vorhanden)

18 Monate bis ca. 2 1/2 Jahre (Kurs auf Nachfrage)

2 1/2 Jahre bis 4 Jahre (Kurs auf Nachfrage)

4 Jahre bis 6 Jahre (Kurs auf Nachfrage)

 

Kindermassage ist eine reine Wohlfühlmassage, die sich präventiv und positiv auf

das Kind auswirken kann.

Sie ersetzt jedoch keinen Arztbesuch!


Anmeldung Babymassagekurs im August

Download
AnmeldungBM-Kurs.docx
Microsoft Word Dokument 830.8 KB

Anmeldung Kindermassagekurs im August

Download
AnmeldungKM-Kurs.docx
Microsoft Word Dokument 830.6 KB

Angebote rund um die Babymassage

 

Hast du Interesse aneinem Babymassagekurs, einer mobilen Babymassage oder an einer Babymassage Party? Dann sicke mir eine E-Mail unter michaela@wunder-mensch.at